c

Cum sociis Theme natoque penatibus et magnis dis parturie montes, nascetur ridiculus mus. Curabitur ullamcorper id ultricies nisi.

1-677-124-44227 184 Main Collins Street, West Victoria 8007 Mon - Sat 8.00 - 18.00, Sunday CLOSED
Follow Us
Image Alt

News / Blog

Was ist so schlimm daran? Da irgendwer die Arbeit, die eigentlich unserem Po zugeschrieben ist, übernehmen muss, bleibt uns als Folge eine dominante Beinrückseite sowie eine Überlastung des Muskels Tensor fascia latae inklusive IT Band. Dies wiederum kann zu Schmerzen im unteren Rücken, unangenehmen Knieproblemen, einem ungesunden Laufstil und einer Fehlbelastung von Hüft-, Knie- und Sprunggelenk führen. Was kannst du dagegen tun? Die Antwort ist einfach. Wecke deinen Po auf und kräftige ihn mit Fokus auf den mittleren Gluteus. Hier sind 4 hilfreiche Übungen: Glutebridge Hipthrusters Miniband Sidewalks Leg abduction (liegend) Wie bei jeder Übung, ist auch hier die

Ernährung ist individuell. Es gibt keine allgemein gültige Lösung für jedermann. Trotzdem gibt es ein paar einfache Tipps und wichtige Facts, die jeder in seiner individuellen Ernährungsweise berücksichtigen sollte: Genieße die Vielfalt Es gibt kein Lebensmittel auf der Welt, welches alle benötigten Nährstoffe enthält. Deshalb: Je vielseitiger du isst – desto mehr lebensnotwendige Nährstoffe nimmst du zu dir. Eine bestimmte Routine ist für uns wichtig und gibt Sicherheit. Jedoch dürfen wir auch in Sachen Essen immer über unseren gewohnten Tellerrand hinausblicken. In unserer Alltagsroutine tendieren wir schnell dazu einseitiges Essen zu bevorzugen.

Ja, Diäten sind in den meisten Fällen sinnlos. Manche mögen jetzt vielleicht schockiert sein, dachte man doch Diäten sind der richtige Weg um zur Traumfigur zu gelangen. Leider muss ich diejenigen an dieser Stelle enttäuschen. So oft kriege ich die Frage gestellt, welche Diät denn nun am effektivsten ist. Die Antwort ist: „keine Diät ist langfristig sinnvoll, sie kann sogar ungesund und kontraproduktiv sein, also einen noch mehr zunehmen lassen!“